Im Bann des Nordens
Bernd Römmelt

Abenteuer am Polarkreis

66° 33′ 55″ - der nördliche Polarkreis. Diese magische Linie im hohen Norden, ist Sehnsuchtsort vieler Nordlandbegeisteter. Nördlich davon geht die Sonne im Sommer für ein paar Wochen nicht mehr unter und im Winter für ein paar Wochen nicht mehr auf. Hier beginnt ein raues, wildes, faszinierendes Land, ein Land dessen Schönheit aber auch Zerbrechlichkeit oft jenseits unserer Vorstellungskraft liegt.

Bernd Römmelt hat sechs Jahre lang immer wieder den Polarkreis erkundet. Auf 22 Reisen, in über 450 Tagen, erlebte er den Norden der Welt. Er war in allen Anrainerstaaten der Arktis unterwegs, um die Magie dieses Landes zu erfahren. Er verbrachte Wochen im hohen Norden Alaskas, um dort Moschusochsen und Eisbären zu fotografieren, er dokumentierte das härteste Hundeschlittenrennen der Welt, das Yukon Quest, er fuhr auf dem winterlichen Dempster Highway bis ans Eismeer, er segelte durch den Scoresby Sund in Grönlands wilden Osten, er erlebt Polarfüchse und Papageientaucher in den geheimnisvollen Westfjorden Islands, er machte sich auf die Jagd nach Licht an Norwegens Nordwestküste, er dokumentierte das Leben der Sami in Schwedisch Lappland und begab sich unter wilde Braunbären in Finnlands fernen Osten.

Der Vortrag ist eine Hommage an eine der schönsten, wildesten, faszinierendsten aber auch meist bedrohten Regionen der Welt. Kommen Sie mit, auf eine abenteuerliche Reise, entlang des Polarkreises, einmal um die Welt. Tauchen Sie ein, in ein fotografischen Abenteuers, mit atemberaubenden Bildern einer verschwindenden Welt. Geraten Sie in den Bann des Nordens.

  • Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus
  • Samstag, 04.11.17 Hugo-Eckener-Saal
  • Beginn 17:00 Uhr Einlass: 16:45 Uhr
  • ab 9,90 € Eintrittspreis

Tickets

Tipp: Nutzen Sie die Möglichkeit die Karten vergünstigt im Vorverkauf zu erwerben.