Skandinavien
Florian Smit

Unberührte Wildnis

Der Naturfotograf Florian Smit reiste bereits in seiner frühesten Kindheit gemeinsam mit seinen Eltern durch die kargen schwedischen Landschaften. Seither zieht es ihn regelmäßig in den hohen Norden zurück. In den vergangenen fünf Jahren erkundete der junge Fotograf auf mehreren Reisen in über 300 Tagen die größten Nationalparks Skandinaviens.

Moschusochsen, Polarfüchse und Rentiere hatte er bereits vor seiner Kamera. Mit jeder seiner Reisen wuchs die Leidenschaft für die einzigartigen Landschaftsformen und die Verbundenheit zu den wilden Tieren Skandinaviens. Aber auch die kleinen Wunder am Boden des Fjells faszinieren Florian Smit immer wieder aufs Neue.

In diesem Jahr reiste er gemeinsam mit seiner Freundin Lisa Marie Schauer nach Lappland - in den Sarek Nationalpark zum Indian Summer. Dort sind die beiden sechs Wochen zu Fuß unterwegs, denn das Auto muss an der Grenze des Nationalparks stehen bleiben. Lange Wanderungen führen die Abenteurer zu außergewöhnlichen Orten, reißenden Flüssen und grandiosen Naturschauspielen.

Florian Smit bringt von seinen Reisen durch den hohen Norden atemberaubende Einblicke in die letzte Wildnis Europas, spannende Geschichten von Nächten unter freiem Sternenhimmel, Touren durch Gletschergelände und Tiefschnee und Begegnungen mit der dort heimischen Tierwelt mit.

In seiner Multivisions-Show berichtet er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin über die jahrelange Faszination für die skandinavische Halbinsel und über die intensiven Wochen zu Zweit im Sarek-Nationalpark. Freuen Sie sich auf fantastische Fotografien und sehen Sie den hohen Norden mit anderen Augen.

  • Heidelberg Kirchstraße 2
  • Sonntag, 06.01.19 Musik- und Singschule Heidelberg
  • Beginn 14:00 Uhr Einlass: 13:45 Uhr
  • VVK startet in Kürze -

Tickets