Deep-Sky-Fotografie(S)
Katja Seidel

Einstieg in die nachgeführte Deep-Sky-Fotografie mit einfachen Mitteln

Entfernte Nebel und Galaxien außerhalb unseres Sonnensystems faszinieren die Menschen schon seit vielen Jahren - sind sie doch hunderte oder sogar Millionen Lichtjahre entfernt und für das bloße Auge meist nicht sichtbar.
Um solche Deep-Sky-Motive aufnehmen zu können, braucht es keine teuren Teleskope – schon eine normale DSLR/DSLM und ein Teleobjektiv genügen dafür. Für eine ausreichend lange Belichtung bedarf es jedoch eines kleinen Hilfsmittels, welches die Erdrotation simuliert und somit die Aufnahme mit der Bewegung des Sternenhimmels mitführt.

In diesem Seminar dreht sich daher alles um sogenannte Reisemontierungen, die klein und kompakt im Kamerarucksack mitgenommen werden können und faszinierende Astrofotos ermöglichen.

Folgendes erwartet Sie in diesem Seminar:

  • Deep-Sky-Motive – Wunderschöne Objekte am Nachthimmel, die mit einfachem Equipment ohne ein Teleskop aufgenommen werden können
  • Überblick Reisemontierungen – Breiter Überblick über die gängigsten Reisemontierungen am Markt, inkl. ihrer Vor- und Nachteile sowie primärer Einsatzgebiete
  • Workflow zur Einnordung der Montierung – Viele Praxistipps und nützliche Hilfsmittel, um die Reisemontierung schnell und sauber auf den Himmelspol auszurichten und eine gute Nachführung zu gewährleisten
  • Workflow zur Planung und Aufnahme von Deep-Sky-Bildern - Die wichtigsten Aspekte einer scharfen und korrekt belichteten Astroaufnahme im Telebereich sowie nützliche Tipps zum „Finden“ der Deep-Sky-Objekte am Nachthimmel
  • Workflow zur Bearbeitung der Fotos – Einfacher Bearbeitungsworkflow für das Stacking und Bearbeiten von Deep-Sky-Aufnahmen, u.a. in Adobe Photoshop

Neben reinen Fotos vom Himmel und den Deep-Sky-Objekten erfahren Sie im Seminar außerdem, wie Sie Landschaften in Ihre nachgeführten Aufnahmen integrieren.

Das Seminar richtet sich an Teilnehmer, die erste Erfahrungen in der allgemeinen Fotografie mit DSLR oder DSLM haben. Grundkenntnisse in der Astrofotografie – beispielsweise durch das Einsteigerseminar am Samstag – sind von Vorteil, aber kein Muss.
Astrofotografie

Die Referentin
Katja Seidel fotografiert seit fast 25 Jahren und hat vor einigen Jahren ihre Leidenschaft in der Astrofotografie gefunden, die sie mittlerweile sogar zum Beruf gemacht hat. Ihr Buch "Astrofotografie - Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung" beschreibt diesen Bereich der Fotografie aus der Sicht eines Fotografen, der mit möglichst bestehendem Equipment in das Thema Nacht- und Astrofotografie einsteigen will. Ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Erlebnisse teilt sie in Workshops, Seminaren und auf ihrer Webseite: Nacht-Lichter.

  • Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus
  • Sonntag, 03.11.24 Graf-Soden-Zimmer
  • Beginn 09:00 Uhr Dauer: 4h
  • Kursgebühren: 60,00 € zzgl. VVK-Gebühren

Tickets