Vanlife
Katja Seidel

Als Fotograf im Camper unterwegs

Vanlife - das Leben, Arbeiten oder einfach nur Reisen in einem Camper - wurde in den letzten Jahren immer populärer. Ob sie nun als "Digitale Nomaden" oder ganz normale Kurz- oder Langzeitreisende unterwegs sind, Ziele haben "Vanlifer" meist die Gleichen: Freiheit, Abenteuer und Unabhängigkeit. Speziell für (Natur-)Fotografen ist diese Art der Unterkunft und Fortbewegung ideal geeignet! Kann man doch häufig direkt an den schönsten Plätzen übernachten und das beste Licht am Abend, in der Nacht oder zum Sonnenaufgang entspannt genießen. Und Strom für Kamera und Laptop, eine Küche und manchmal sogar ein Badezimmer gibt es in den meisten Campern gleich dazu.

Um den Einstieg ins "Vanlife" für die Teilnehmer möglichst einfach zu machen, gibt es zahlreiche Praxistipps zu folgenden Themen:

  • Die Wahl des Campers: Verschiedenste Möglichkeiten vom PKW mit Dachzelt über den klassischen Campingbus bis hin zum Luxuswohnmobil werden kurz vorgestellt. Da die Anschaffung (oder Miete für den Urlaub) meist nicht ganz günstig ist, muss solche eine Entscheidung gut überlegt sein.
  • Inspirierende Reiseziele mit dem Camper: Von Norwegen über die Alpen bis zum Mittelmeer werden verschiedene Reiseziele und Fotospots anhand von Bildern und kleinen Geschichten vorgestellt. Die Motive können dabei vielfältig sein - seien es die Radsportler der Tour de France in den französischen Alpen oder die Polarlichter in Nordnorwegen.
  • Equipment: Viele kleine Helferlein für Fotografen, die im Camper mit begrenztem Platzangebot reisen, werden praxisnah vorgestellt.
  • Tipps zum autarken Reisen: Wer als Fotograf nicht auf Campingplätze angewiesen sein möchte, sollte einige Dinge beachten - von der Ver- und Entsorgung über die Stromerzeugung bis hin zum Freistehen mit dem Camper.
  • Tipps für eine Langzeitreise: Wer für mehrere Monate im Camper reisen und vielleicht sogar darin leben und arbeiten möchte, hat noch einmal ganz spezielle Anforderungen - vom Heizen im Winter über die Internetanbindung bis hin zur Krankenversicherung für längere Auslandsaufenthalte.

Die Inhalte und Erfahrungen in diesem Seminar resultieren aus intensivem Austausch mit anderen Reisenden, vielen kleinen Fototrips und einer 9-monatigen Reise im Campingbus durch Europa, so dass die Teilnehmer eindrucksvoll in das Lebensgefühl "Vanlife" eintauchen können.

Die Referentin

Katja Seidel fotografiert seit fast 20 Jahren und hat vor einigen Jahren ihre Leidenschaft für die Astrofotografie entdeckt. Seit sie ihren Alltags-PKW gegen einen Campingbus getauscht hat, erlebt sie als Fotografin und Autorin ein ganz neues Lebensgefühl. Mit einer 9-monatigen Reise in ihrem Camper durch Europa hat sie sich schließlich einen Traum erfüllt und dabei viele wichtige Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln können. Geschichten ihrer Reisen und beeindruckende Astroaufnahmen teilt sie auf ihrer Webseite www.nacht-lichter.de/vanlife

  • Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus
  • Sonntag, 08.11.20 Raum wird noch bekannt gegeben
  • Beginn 14:00 Uhr Dauer: 3h
  • Kursgebühren: 45,00 € (ggf. zzgl. VVK-Gebühren)

Tickets