Liebe WunderWelten-Besucher

Schön, dass Sie hier sind! Hier finden Sie alles Rund um WunderWelten. Viel Spaß beim Stöbern!

Vielen Dank
Es war wunderbar, dass nach einem Jahr Pause endlich wieder das WunderWelten-Festival stattfinden konnte. Wir alle haben es genossen endlich wieder zusammen zu kommen und gemeinsam eine Veranstaltung zu erleben! Vielen Dank an alle Beteiligten: die unermüdlichen Helfer, an die vielseitigen Aussteller und an die engagierten Referenten. Und natürlich auch an Sie, liebes Publikum! Denn Sie sind der Grund, dass wir das alles machen!

Für alle Daheimgebliebenen gibt's hier die Aufzeichnung von:
Afghanistan verstehen

Wichtige Info:

  • Da die Alarmstufe II ausgerufen wurde, werden alle kommenden Vorträge als 2G plus Veranstaltungen durchgeführt.
  • Nach wie vor müssen wir durch coronabedingte Änderungen ein riesiges Arbeitspensum leisten. Das hat zur Folge, dass sich unsere Antworten verzögern. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen! Bleiben Sie gesund!
Ihr
Immanuel Schulz

WunderWelten-Freunde GutscheineFestival

  • ww icon Festival am Bodensee 4. - 6. November 2022
  • ww icon Festival in Heidelberg 8. / 9. Januar 2022
  • ww icon Vortragsreihe Heidelberg & Bodensee/Oberschwaben November 2021 - April 2022
  • ww icon Fotokursprogramm April-September

Tickets
web31622338_373035166172945_1388143380_o.jpg

Afghanistan verstehen

Spendenvortrag

Sprachlos über die Vorkommnisse in Afghanistan haben wir kurzentschlossen den Spendenvortrag „Afghanistan verstehen“ ins Programm genommen. Alle Tickets kosten nur 5 € und der Ticketgewinn wird dort an ein Hilfsprojekt gespendet.

wunderwelten_festival2018.jpg

Festival 2021

5. - 7.11. 2021 - Am Bodensee
ReStart: 15 beeindruckenden Live-Reportagen auf Großleinwand und das gewohnt vielseitige Rahmenprogramm erwarten Euch im Herbst! Wir freuen uns darauf Euch beim Festival wiederzusehen.

vn-de-street_photography_-_die_strabe_als_bghne-1902843.jpg

Gewinner des WunderWelten-Fotowettbewerbs 2021 stehen fest

Dabei waren wir nicht nur von der Anzahl der Einreichungen, sondern ganz besonders von der Qualität der Beiträge beeindruckt und es ist nicht leichtgefallen, aus der Menge an eindrucksvollen Bildern die Siegerbilder auszusuchen.


Bilder: Markus Braßmann