Polarlichtfotografie (S)
Katja Seidel

Fotos und Bewegtbilder der Nordlichter

Für viele Menschen ist es ein Traum, einmal im Leben Polarlichter mit eigenen Augen zu sehen. Fotografen wollen mehr - sie wollen die tanzenden, farbigen Lichter in spektakulären Bildern oder Filmen festhalten, um sich ihr Leben lang an diese atemberaubenden Momente zu erinnern. Die echten Gänsehaut-Shows dauern jedoch meist nur wenige Minuten, die es nicht zu verpassen gilt!

In diesem Seminar bekommen Sie wertvolle Tipps für die Reiseplanung, Polarlichtjagd und vor allem die fotografischen Grundlagen für tolle Erinnerungen an die Hand. Neben vielen inspirierenden Bildern, Zeitraffern und sogar Echtzeitvideos aus fast 200 Nächten in der Polarlichtregion bietet dieser vierstündige Kurs die wichtigsten Antworten auf nachfolgende Fragen:

  • Wie entstehen Polarlichter?
  • Wie lassen sich möglichst zuverlässige Vorhersagen treffen?
  • Welche Apps sind sinnvoll auf der Polarlichtjagd?
  • Wie plane ich eine winterliche Reise in den hohen Norden?
  • Welches Equipment ist notwendig?
  • Wie gelingen einfache Polarlicht-Aufnahmen?
  • Was muss ich bei der Bildbearbeitung beachten?
  • Wie kann ich Polarlichter in Echtzeit filmen?
  • Was sind Besonderheiten von Polarlicht-Zeitraffern?
  • Überblick: Welche weiteren Fototechniken eignen sich für die Polarlicht-Fotografie?

Aktuell und in den nächsten Jahren ist tatsächlich auf Grund der Sonnenaktivität eine optimale Zeit, um spektakuläre Polarlichter zu sehen – mit etwas Glück sogar vor der eigenen Haustür. Das Seminar stellt daher die ideale Vorbereitung auf die eigene Polarlichtjagd und eine Fotoreise in den hohen Norden dar!

Die Inhalte richten sich an Teilnehmer, die erste Erfahrungen in der allgemeinen Fotografie mit DSLR oder DSLM haben. Grundkenntnisse in der Astrofotografie sind von Vorteil, aber kein Muss. Für weitere Astrothemen besuchen Sie auch gern die Seminare zu den Grundlagen der Astrofotografie, Astro-Panoramafotografie und Deep-Sky-Fotografie am Wochenende.
AstrofotografieAstro-PanoramaDeep-Sky

Die Referentin
Katja Seidel fotografiert seit fast 25 Jahren und hat vor einigen Jahren ihre Leidenschaft in der Astrofotografie gefunden, die sie mittlerweile sogar zum Beruf gemacht hat. Polarlichter sind dabei ein Herzensthema für sie. Auf sieben Reisen in den hohen Norden hat sie spektakuläre Shows einfangen können. Ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Erlebnisse teilt sie in Workshops, Seminaren und auf ihrer Webseite: Nacht-Lichter.

  • Friedrichshafen Graf-Zeppelin-Haus
  • Freitag, 01.11.24 Graf-Soden-Zimmer
  • Beginn 14:00 Uhr Dauer: 4h
  • Kursgebühren: 60 € inkl. VVK-Gebühren

Tickets